Im Jahre 2011 werden es 800 Jahre seit der ersten urkundlichen Erwähnung des Burzenlandes. Zahlreiche Veranstaltungen in Deutschland, sowie auch im Burzenland in Rumänien sind diesem Ereignis gewidmet.

Anlässlich des 800jährigen Jubiläums der Belehnung des Deutschen Ordens mit diesem Gebiet durch den ungarischen König Andreas II, besuchte das Ehepaar Hannelore und Erwin Kraus die fünf von Walter Horwath und Alfred Prox identifizierten Burgen des Ordens im Burzenland. Die Marienburg, die Heldenburg, die Schwarzburg, die Rucărburg und die Kreuzburg haben die beiden Historiker, nach umfangreichen Untersuchungen und Grabungen als die fünf im Ordenskopialbuch, eine Kopiensammlung von Urkunden des Ordens, erwähnten fünf befestigten Plätze im Burzenland identifiziert.

Heute ist die Urheberschaft des Ordens an der Einen oder Anderen dieser Burgen nicht unumstritten. Dessen ungeachtet haben die beiden Autoren dieser DVD die erwähnten Plätze im Burzenland aufgesucht um, einerseits zu sehen was die Zeit nach 800 Jahren noch übrig gelassen hat, aber auch andererseits, von diesen erhabenen Stellen aus, sich an der Landschaft dieser von imposanten Bergmassiven umgebenen Sedimenthochebene im Karpatenbogen, zu erfreuen.

Diese DVD wie auch ihre vorige (Bilder aus dem Burzenland) werden kommentiert, was dem Betrachter die Konzentration auf das Bildmaterial ermöglicht.

Die DVD Von Rittern und Burgen im Burzenland kann zum Preis von 14,-€ zuzüglich Versandkosten bei Erwin Kraus, Taubenstraße 9, 74392 Freudental, Tel 07143 / 25337, e-Mail kraus-erwin@t-online.de, bestellt werden. Mit einem Teil des Erlöses wird auch die Stiftung Siebenbürgische Bibliothek gefördert.

Karl-Heinz Brenndörfer